• Grabmale
  • Doppelgrab
  • Einzelgrab
  • Urnengrab

Leistungen

Wo die Rose hier blüht, wo Reben um Lorbeer sich schlingen,
Wo das Turtelchen lockt, wo sich das Grillchen ergetzt,
Welch ein Grab ist hier, das alle Götter mit Leben
Schön bepflanzt und geziert?

Johann Wolfgang von Goethe

„Der Stein als Grabmal“ (mittelhochdeutsch meil Zeichen) Schon seit tausenden von Jahren kennzeichnen die Menschen den Ort, an dem sie einen Toten bestattet haben mit einem Stein. Es wird damit die Vergänglichkeit alles Irdischen betont. Der Stein war und ist von großer Beständigkeit. Jahrhundertelang trotzt er den Widrigkeiten der Witterung. Deshalb bleibt auch das, was Steinmetzen und Steinbildhauer dem Stein anvertraut haben, für Jahrhunderte sichtbar.

 

Unsere Leistungen im Überblick

  • Individuelle Beratung
  • Grabmale aus Stein
  • Doppelgrab
  • Einzelgrab
  • Urnengrab
  • Neu und Nachbeschriftung von Grabmälern
  • Renovierung und Reinigung
  • Neuversetzung von Grabmalen und Grabeinfassungen
  • Grabbetreuung

Symbole

Unsere Engel und Figuren werden von unseren erfahrenen Steinbildhauern in unserer Firma nach Ihren oder eigenen Entwürfen gearbeitet. Vom Entwurf bis zur fertigen Figur, alles in einer Hand.

Wir freuen uns über Ihre Anfrage >

Symbole

Das Kreuz

Es symbolisiert die Verbindung zwischen dem Irdischen und dem Himmlischen.
Dies steht für die Verbundenheit des Menschen und der Erde mit dem Göttlichen.

Der Engel

Der Engel ist ein Bote Gottes. Er gilt als Tröster, Beschützer und Helfer. Engel gibt es in jeder Religion Dieses Geisteswesen ist nicht weiblich und auch nicht männlich

Die Ähre

Die Ähre gilt als Zeichen der reichen Lebensernte und der Hoffnung und der Auferstehung. Sie ist Bestandteil des Altarsakramentes und dient auch der Marienverehrung.

Die Rose

Diese Blume gilt als Zeichen für die über den Tod hinausgehende Liebe, Schönheit und Reinheit.  Aufgrund der Dornen steht sie auch für das Leiden.

Betende Hände

Die betenden Hände sind ein Zeichen für das Vertrauen zu Gott. Sie verkörpern die Gebete und Fürbitten, die die Angehörigen für den Verstorbenen beten.

Der Baum

Das ist das Symbol der Auferstehung und Unsterblichkeit, da bei einem Baum jedes Jahr neue Knospen wachsen. Er ist ein Zeichen des Friedens und des Segens.

Das Herz

Dieses Symbol steht für Liebe und Zuneigung, bis über den Tod hinaus.

Die Taube

Die Taube ist ein Zeichen des Friedens und der Freiheit. Sie ist das Tier der Aphrodite und symbolisiert ewige bedingungslose Liebe. In Form der weißen Taube bedeutet sei Reinheit.